Type to search

Tags:

Koh Rong Samloem

Share

Koh Rong Samloem

Mit einer Fähre von Sihanoukville kommt man innerhalb von 40 Minuten zu der kleinen Insel Koh Rong Samloem. Sie ist die kleine Nachbarinsel von Koh Rong.
Die Insel ist fast unberührt, was sie so einzigartig macht. Strahlend weiße Sandstrände und
kristallklares Wasser soweit das Auge reicht.
Da dieses Ziel noch nicht so bekannt ist sind die Strände menschenleer und man kann es in vollen Zügen genießen.
Ausser den kleinen Dörfchen an den Anlegeplätzen der Fähre, ist die Insel noch praktisch unberührt.
Der Dschungel erstreckt sich über den Rest der ganzen Insel.
Es gibt verschiedene Wanderwege, wobei man den Dschungel auf eigene Faust erkunden kann.
Für wenig Geld kann man sich ein Kayak mieten und damit die umliegenden Riffe besuchen.
Koh Rong Samloem bietet perfekte Bedingungen um zu schnorcheln.
Für 10$ gibt es auch Tagestouren bei den Einheimischen.
Es umfasst eine Trekking-Tour ins Zentrum des Dschungels, anschließend besucht man mit dem Boot
die schönste Bucht der Insel um zu schnorcheln. Für Verpflegung wird gesorgt.
Nach dem Sonnenuntergang kann man bei schönem Wetter das leuchtende Plankton bestaunen.
Da Koh Rong Samloem etwas abgeschnitten liegt, sind Essen und Getränke teurer.
Eine Hauptmahlzeit kriegt man dort nicht unter 4$, was unserer Erfahrung nach eher viel ist.
Es gibt keine Einkaufsmöglichkeiten und keine Geldautomaten, sodass man sich gut vorbereiten muss.
Die Insel ist ein kleines Paradies auf Erden. Wir können jedem einen Trip zur Insel empfehlen.
Wir kommen auf jeden Fall wieder zurück.
Tags:

You Might also Like

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *