Type to search

Tags:

Monkey Maya

Share

Monkey Maya

Monkey Maya ist ein wunderschönes Hostel am Fusse des Ream National Park. Es wird von 2
Schweizern betrieben die sehr freundlich und hilfsbereit sind. Dieser Ort bietet sehr viel. Man kann
gut 2-3 Tage hier verweilen. Da das Hostel total abgelegen ist, sollte man sich gut vorbereiten. Das
wichtigste ist, genug Bargeld dabei zu haben.
Es gibt direkt vom Hostel aus verschiedene Wanderwege die es einem ermöglichen, alleine den
Dschungel zu erkunden. Es gibt viele bunte Vögel und mysteriöse Krabbeltiere die man entdecken
kann.
Für 15$ kann man sich ein Kajak für den ganzen Tag mieten. Es ist einfach nur schön, in aller Ruhe die
Mangroven hoch zu paddeln. Für Kajak Anfänger ist jedoch Vorsicht geboten. Um zu dem Fluss zu
gelangen, muss zuerst ein Teil der Küste überquert werden, was bei viel Wellen nass enden kann.
Spätabends in der Dunkelheit kann man am Strand entlang spazieren und die leuchtenden Plankton
betrachten. Es braucht jedoch ein wenig Glück mit dem Wetter, da bei zu starkem Wellengang die
Plankton nicht sichtbar sind.
Doch in einer schönen Nacht ist das glitzern des Wassers einfach unbeschreiblich.
Es ist auch dafür gesorgt, dass man den Ort auch ohne Probleme wieder verlassen kann.
Es werden verschiedene Bustickets angeboten oder man wird mit dem Tuk-Tuk zurück nach
Sihanoukville gebracht.
Tags:
Previous Article
Next Article

You Might also Like

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *