Type to search

Tags:

Kampong Cham

Share

Kampong Cham

Kampong Cham liegt nord- östlich von Phnom Penh. Es ist ein sehr ländlicher Ort und es gibt keine grosse Auswahl an Hotels. Diese Stadt ist noch wenig bekannt bei Touristen, weshalb es noch viel zu entdecken gibt.

Die Tuk Tuks sind sehr billig, was zu einer kleinen Rundfahrt einlädt. Die Fahrer sind sehr hilfsbereit und freuen sich einem etwas über ihre Heimat beizubringen. Wir haben uns mit einem Tuk Tuk Fahrer verabredet, der uns morgens um 8 abgeholt hat. Als erstes fuhren wir mit ihm zu einem Tempel, indem jeden Tag um 11 alle Mönche ihr Mittagessen zu sich nehmen. Nach einem interessanten Rundgang des Tempels fuhren wir zurück in die Stadt um etwas zu Essen. Eine bis 2 Stunden später trafen wir uns wieder und die Rundfahrt konnte weitergehen.

Wir besuchten noch 2 weitere eindrückliche Tempel, wobei man beim letzten ziemlich viele Stufen überwältigen muss. Ein kleines Highlight war für uns, das man in einem der Tempel die Affen füttern kann. Es hat uns viel Spass gemacht die Affen so nahe betrachten zu können.

Kampong Cham war ein sehr eindrückliches Reiseziel, da wir einen sehr schönen Einblick in die Landschaft und die Kultur der Provinz hatten.

Tags:
Previous Article
Next Article

You Might also Like

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *