Type to search

Tags:

Marble Moutains Da Nang

Share

Marble Moutains Da Nang

Da Nang ist eine sehr schöne Stadt. Obwohl sie eher touristisch und modern ist, kann man hier gut entspannen. Die My Khe Beach erstreckt sich ebenfalls entlang der Stadt, sie ist eine der schönsten in ganz Vietnam. Das klare Wasser und der weisse Sandstrand der weit ins Meer hinausreicht, ladet zu Badespass und surfen ein. Die Stadt ist im Vergleich etwas teurer als andere, vor allem an den Strandbars kann man viel Geld liegenlassen.
Da Nang hat viel zu bieten. Die 2 Hauptattraktionen sind die Golden Bridge und die Marble Mountains. Die Golden Bridge ist eine grosse Brücke aus Glas, die sich auf 2 riesigen Händen befindet. Da diese Attraktion von ausländischen Firmen gebaut wurde, sind die Preise dementsprechend hoch, weshalb wir uns für die Marble Mountains entschieden haben.
Die Marble Mountains ist ein riesiger Berg in dem ein faszinierender Tempel schlummert. Beim Berg angekommen kann man das Bike bei einem der vielen Geschäfte die Skulpturen aus Marmor verkaufen gratis abstellen, muss aber dafür ein kleines Souvenir aus dem Laden kaufen.

Zwei Wege führen hinauf zum Tempel. Wir konnten gut auf den Fahrstuhl verzichten und wagten uns an die 250 steilen Stufen wie es die Mönche noch heute tun. Auf dem Weg nach oben, trifft man auf viele schöne Skulpturen. Der Berg birgt 2 Tempel und 3 Höhlen, die man auf eigene Faust besichtigen kann. Die beiden Tempel befinden sich in den riesigen Höhlen, die wie dafür gemacht wirken. Auf der Spitze der Marble Mountains hat man eine unglaubliche Aussicht auf den Strand die Stadt und die Landschaft rund um den Berg herum. Angebrachte Lautsprecher die eine beruhigende Musik spielen, lassen diesen Ort fast wie verzaubert wirken.
Es lohnt sich sehr früh morgens hier her zu kommen. Etwa um 11 Uhr ist es schon voll mit Menschen.

Tags:
Previous Article

You Might also Like

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *